Ultimate Vienna Foxes gewinnen 1. internationales U15 Turnier

Start ins Turnier

Abwechslungsreiches Aprilwetter hat uns dieses Wochenende in der Südstadt begleitet. Von Wind über Regen bis hin zu Graupel war alles dabei. Die Kinder aber trotzten den Bedingungen, wärmten sich immer brav 15 Minuten vor Spielbeginn auf und starteten so auch gleich sehr gut in das Turnier. Als erstes ging es gegen USK Ultimate, ein Team aus Klosterneuburg, gecoacht von Peter Scheruga. Für die Foxes ergaben sich ab Beginn der Partie einige sehr gute Möglichkeiten zu punkten. Mit einigen Highlights, die auf www.zerpixelt.com zu finden sind, endete dieses Match 5:3 für die Foxes. Der Wind machte den Juniors allerdings das gesamte Wochenende zu schaffen - es waren schwierigste Bedingungen.

Tag 2

Am zweiten Tag ging es sehr früh los. Treffpunkt war um 8:30 am Feld und diesmal fand jeder Spieler seinen Weg gut und sicher in die Südstadt. Als erstes ging es gegen ein zweites Team aus Klosterneuburg, Mosquitos U15. Eine sehr interessante Partie, kurz vor dem Spiel hatte es noch geregnet und der Wind war stärker als am Samstag. Somit ging jeder mit kalten Knochen in das Spiel. Trotz Aufwärmen brauchten beide Mannschaften um in das Spiel zu finden, welches die Foxes schlussendlich 5:2 für sich entscheiden konnten. Dann gab es eine längere Pause, in der die Kinder sich am Buffet zu frisbeeüblichen Preisen (vielen Dank an die Organisation!) stärkten.

Um 11:15 ging es dann erneut gegen den ersten Gegner des Turniers USK Ultimate. Wir wussten, dass wir dieses Team nicht unterschätzen durften und starteten sehr gut in die Partie. Anfangs arbeiteten wir uns einen deutlichen Vorsprung heraus, der uns im Laufe der Zeit durch die Finger floss. Jedoch kam die Schlusströte zur rechten Zeit und wir konnten das Spiel 5:4 für uns entscheiden. An dieser Stelle ein großes Lob an USK Ultimate, in diesem Spiel haben sie sich nie aufgegeben und haben immer weitergekämpft. So wird Frisbee gespielt!

Stimmen der Foxes:

Stella:

Es war echt cool, dass so viele unterschiedliche Nationen bei diesem Turnier mitgespielt haben. Man konnte sich austauschen und mit anderen Frisbeespielern plaudern. Die 4 Nationalteamspieler, die wir im Team hatten, haben sich alle voll reingehängt und es war toll zu sehen, wie sie jeder Scheibe hinterhergesprungen sind. Super war auch, dass es eine U15 Division gab, denn da können auch die Kleineren bei uns super mitspielen.

Niko:

Es war toll zu sehen, dass viele Teams aus unterschiedlichen Nationen mitgespielt haben. Die besten Momente im Spiel waren die, wenn ein guter Huck geworfen wurde den ich, oder ein Teamkollege in der Zone fangen konnten. Alles in allem war es eines der besten und lustigsten Turniere auf denen ich war.

Internationale Gegner

Das nächste Spiel ging gegen ein Team aus Italien - Don Falco - ein tolles Erlebnis für die Kinder, mal gegen eine ein Team aus dem Ausland zu spielen. Hier drückten wir ihnen von Anfang an unser Spiel auf und gewannen die Partie mit 9:0. Beim Spiel gegen die jungen Linzer tauchten dann auch noch zwei Spieler von uns auf, Adrian und Philipe, welche sich mit dem Zug verfahren hatten. Rechtzeitig zum letzten Spiel des Tages verstärkten sie unser Team und auch diese Partie konnten die die Foxes mit einem deutlichen 5:0 für sich entscheiden. Dadurch, dass wir Poolerster waren, hatten wir (leider) ein Freilos und somit ein Spiel weniger als die anderen Teams. Somit war der erste Turniertag um und die Ultimate Vienna

Foxes waren unter den Top 4 des Turniers!

Finale

Im Finale ging es nun gegen Ungarn U15. Niemand kannte dieses Team, jedoch wurde sehr schnell klar, dass sie nicht ohne Grund im Finale standen. Ein sehr athletisches Team, das sich nie aufgab. Der Wind blies bei diesem Spiel besonders stark. Die Foxes warfen einige Hucks, die trotz der widrigen Umstände ankamen und übernahmen so die 2:0 Führung. Wir spielten risikoreich und wurden dafür schlussendlich belohnt. Von dem 2:1 Anschlusspunkt ließen wir uns nicht irritieren und drückten erneut auf die Tube. Dabei gelang das 3:1, welches gefühlt 30 Minuten gehalten wurde (es waren etwa 10 Minuten, aus Coachingsicht waren es 30). Dies war auch der Endstand und somit gelang es den Ultimate Vienna Foxes ihr erstes Turnier zu gewinnen. Hierbei sei noch einmal ein großes Dankeschön an die 3 Aushilfsspieler, Valentin, Jerre und Michi gesagt, die uns bei diesem Turnier toll unterstützten. Des weiteren wollen wir uns bei den mitgereisten Eltern bedanken, die es ermöglicht haben, die Kinder sicher hin und wieder nach Wien zu bringen.

 

Posted in JUNIORS.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *